Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin mehr erfahren

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2024 - Lehrende: simone wolter

Semester
Fachgebiet
Lehrveranstaltung
Suche nach Titel, Admin oder Wochentag
Ausklappen Einklappen Bühnen- und Kostümbild Künstl. handw. + techn.... 2.Stj./ SoSe 24 - Leistungsnachweise KHTQ III simone wolter keine Angabe zum Wochentag

Künstl. handw. + techn. Qualifikation (II-III)
12 Credits

Workspace zur Übermittlung des KHTQ III - Leistungsnachweises ans Prüfungsamt (z.H. Graziella Sulis)

Ausklappen Einklappen Bühnen- und Kostümbild Künstlerisches Grundlag... 2.Stj.: Grundlagenprojekt IV (S.Wolter) simone wolter Donnerstag
-

Künstlerisches Grundlagenprojekt (I-IV)
6 Credits

„NEUNZEHN DREIZEHN PLUS“ - Entwurfsumsetzungen

.

Ein Kostümpraxis-Projekt in Kooperation mit der Hochschule für Schauspiel `Ernst Busch´ (siehe Interdisziplinäres Projekt ,Kostüm-Runde` von A.Kerschkewitz und Regie-Studierenden)

.

Projekt-Schwerpunkte:

* Moods, Entwürfe, Figurinen vermitteln und lesen

* Praktische Kostümarbeit:

   Anfertigung eines Kostüms/eines Kostümteils (Figurine vom GP III)

   Anproben

   „Kostüm-Magie“ (Kostüm und Regie in der Kostümarbeit)

* Zusammenarbeit und Kommunikation:

  Kennenlernen & Austausch mit den Regiestudierenden

.

Projektzeitraum: 6.6. - 11.7.2024, donnerstags und freitags

Termine (bitte eventuelle Korrekturen der FreitagsUhrzeiten beachten):

Do., 6.6.     10-15 Uhr

Do., 13.6.   10-15 Uhr

Fr., 14.06.   14-17 Uhr, Hochschule für Schauspiel Érnst Busch´

Do., 20.6.   10-15 Uhr

Do., 27.6.   10-15 Uhr

Fr., 28.06.   14:30-17:30 Uhr

Do., 4.7.     10-15 Uhr

Fr., 05.07. 10:00-18:00 Uhr, Hochschule für Schauspiel Érnst Busch´

Do., 11.7.  10-15 Uhr

.

Orte: T.201,  T.215 Kostümlabor,  Hochschule für Schauspiel ´Érnst Busch´

Ort
T.215(Kostümlabor), T.201, HfS
Teilnehmer_innen Anzahl
14
Ausklappen Einklappen Theorie und Geschichte Visuelle Kulturen Glamour Gabriele Werner, simone wolter Dienstag
-

Visuelle Kulturen
2 Credits

Theorie_Praxis Kombikurs: Simone Wolter/Gabriele Werner: Nur im Zusammenahng mit Kostümpraxis (FG Bühnen- und Kostümbild / WP-kthq) - bitte dort registrieren zwecks weiterer Informationen und sämtlicher Termine und Uhrzeiten

Die letzten eineinhalb Minuten von Conchita Wursts Siegersong beim ESC 2014 – mehr Glamour geht nicht. Oder vielleicht doch? Barbra Streisands Gang in das Ziegfeld Theater und ihr unnachahmlicher Seitenblick in den Spiegel zu Beginn des Films „Fanny Girl“ (1968). Glamour, das sind die schillernden Partykleider des „Platin Lables“ auf dem Kottbusser Damm ebenso, wie die meterlangen weißen Chinchilla-Mäntel des Las Vegas-Looks von Liberace. Aber es war der Glam von Marc Bolan, Ziggy Stardust – und Prince, der von den 1970er Jahren an seine gegenkulturellen Effekte entfaltete. Glamour geht allerdings auch in schwarz-weiß, geht auch als Attitude. Hat Glamour also etwas mit dem großen Auftritt, mit Showbiz, gar mit Reichtum (oder dessen Vortäuschung) zu tun? Denn da ist noch Donald Trump, …

Erster Termin
19.04.2024
Ort
Concordia, Raum T.215