Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin mehr erfahren

Soft Interactive Technology II

In diesem Modul werden die Zusammenhänge von Textilien und Interaction Design untersucht und in Form von experimentellen Arbeiten mit elektrisch leitenden Materialien und elektronischen Werkzeugen - analogen und digitalen – in Verbindung mit herkömmlichen textilen Prozessen wie Sticken, Weben, Drucken, Laminieren, etc. vermittelt. Einstieg in die Modellierung von Prozessen (Programmierung) physisch-digitaler Umgebungen und greifbaren Benutzerschnittstellen sowie in die Mikrocontroller-Plattform Arduino/Lilypad für Textil- und Flächen- Design. Neben den Grundlagen des Programmierens werden Inhalte der Mensch-Maschine-Interaktion, mit besonderem Schwerpunkt auf E-Textiles, Soft Interfaces, Wearables- und Ubiquitous Computing thematisiert. In die praktische Auseinandersetzungen mit digitalen und physischen Modellen wird der theoretische Anteil mit einbezogen.

Fachgruppe

Textil- und Flächendesign

Semester

Sommersemester 2017

Raum

eLab

Administrator_innen