Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin mehr erfahren

Emotional Tail from Qianyu Zhu und Xinyue Yang

Emotional Tail from Qianyu Zhu und Xinyue Yang

Als Input haben wir respektvoll und als Output haben wir froh. Davor haben wir uns mit Beschleunigungssensor Lilypad und ein mp3 player shield beschäftigt. Wenn ich verbeuge, kommt das Lachen aus. Je tiefer ich verbeuge, desto schnell das Lachen wird.

Weil die mp3 player shield nur an Arduino Board passt, nicht an Photon, haben wir eine andere Möglichkeit überdacht. Als Output haben wir Servo Motor verwendet, um zu zeigen, wenn ein Hund froh ist, wird sein Schwanz hin und her wedeln.

Unsere Idee war, als ein Mensch zeige ich zu den Naturen und Objekten mein Respekt, ich fand die Objekten entweder von Natur oder Menschen geschafft werden sehr schön. Wenn ich zu der Natur verbeuge, werden die Objekten lebendig. Sie haben eine Emotion und wedeln ihre Schwanz, zeigen den Menschen ihre Glück. Wir möchten ausdrücken, der Wunsch an der Harmonie zwischen Menschen Natur und dieser Materialien Welt.

Wenn ein Hund froh ist, wedelt er sein Schwanz.

source:http://image2.sina.com.cn/dy/w/2007-04-26/d7a69a32ca5f3a38f74257a63c164f03.jpg

servo, lilypad(Beschleunigungssensor),Schwanz

lilypad auf meinem Rücken geklebt.

Emotional Tail von Qianyu Zhu und Xinyue Yang

Ein Projekt von

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Zugehöriger Workspace

"On the Internet of Things | Im Netz der Dinge"

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2016